Langbogen Kaufen (Unsere Top 10 Bestseller)

Willst du einen Langbogen kaufen? Wichtig ist zu wissen, worauf es ankommt und was für einen Langbogen du brauchst! Hier findest du wichtige und hilfreiche Tipps für deinen Langbogen.

 

Was ist ein Langbogen

Als ältester Bogentyp, sind Langbögen nicht so kompliziert wie moderne Recurvebögen oder Compoundbogen. Sie sind einfacher und bieten nicht viel zusätzliche Ausrüstung.  Moderne Langbögen sind laminierte und verwenden Fiberglas, um sie stärker und haltbarer zu machen.

Die Verwendung moderner Materialien ist eine großartige Ergänzung, wobei der traditionelle Aspekt des Bogenschießens beibehalten wird. Das Gefühl beim Schießen bleibt gleich.

 

Wieso einen Langbogen bevorzugen?

Eigentlich ist komplett von deinem Still abhängig, für was für einen Bogen du dich entscheidest. Obwohl es der älteste Typ ist, unterscheidet es sich nicht in Präzision, Schussgefühl oder Stärke.

Ein wesentlicher Vorteil wäre auch der Preis im Vergleich zu den konkurrierenden Arten.

 

Achte beim Kauf auf diese Punkte

  • Zuglänge beziehungsweise -gewicht
  • Bogenlänge
  • Auszugslänge
  • Linkshand- oder Rechtshandbogen

 

Unter Anderem bei der Auswahl zu beachten:

  • Das Alter
  • Die Statur
  • Die Fitness
  • Das Geschlecht

 

Wichtig beim Zuggewicht

Zuggewicht Bogen

Zum Spannen eines Bogens wirst du eine bestimmte Kraft und Anstrengung brauchen. Diese spiegeln sich im Zuggewicht wieder.
Das Zuggewicht wird in Pfund (lbs=aus dem lateinischen) gemessen, was umgerechnet 0,45359237 Kilogramm entspricht.

 

Unterschiedliche Zuggewichte bei Geschlechtern

In erster Linie kommt es darauf an, ob eine männliche oder weibliche Person den Langbogen nutzen wird. Dann muss noch die Fitness der Person unter Betracht gezogen werden, damit man den richtigen Bogen, mit dem passenden Zuggewicht, auswählen kann.

 

Hier findest du das passende Zuggewicht:

 

Zuggewichte für Männer

Fitness der Person Zuggewicht (gemessen in lbs)
selten Sport treibender Schütze20-28
eingeübter Schütze28-32
aktiver Schütze 32-40
Jugendlicher Schütze bis 12 Jahre14-20

 

Zuggewichte für Frauen

 

Fitness der Person Zuggewicht (gemessen in lbs)
selten Sport treibende Schützin16-24
eingeübte Schützin24-28
aktive Schützin28-34
Jugendliche Schützin bis 12 Jahre10-16

 

Entscheidend bei der Bodenlänge:

Die richtige Länge bei diesem Bögen auszuwählen, ist sehr wichtig. Der Grund dafür ist, dass du bei der falschen Auswahl

  1. Zu einer Einschränkung deiner Fähigkeiten führst
  2. Eine Strapazierung des Bogens herbeiführst
  3. Dein Bogen sogar abbrechen kann

 

Tabelle für Bodenlänge

Die Bodenlänge wird in Zoll gemessen. 1 Zoll entspricht 2,54 cm.

Anhand der unten aufgeführten Tabelle kannst du sehen, wie die richtige Bogenlänge sein soll.

Körpergröße ca. (cm) Bodenlänge (Zoll)
183 72
178 70
172 68
168 66
16064
147 58
142 56
127 50
109 43

 

 

Wissenswertes über Langbögen

Bogenschießer zielt

Bogennocke: Verstärktes Ende eines Bogens, in den die Sehne eingehängt wird. (Normalerweise sind die Enden verstärkt.)

Sehne: Besteht üblicherweise aus Kunststoff; Dacron oder Fast-Flight. (Dacron ist eine Material, das sich etwas dehnt, Fast-Flight dehnt sich hingegen fast nicht.) Dadurch erreicht man eine höhere Pfeilgeschwindigkeit. Auswirkung= Bogen, wie mit, bis zu 5 Pfund mehr Zuggewicht.

Nockpunkt: Garantiert den gleichen Sitz auf der Sehne. Kann sowohl gewickelt werden, als auch ein Nockpunkt aus Metall angeknipst werden.

Pfeilauflage: Kerbe, in die der Pfeil eingelegt wird.

Griffstück: Kann mehrere Formen haben: Standard, Pistolengriff oder Dished Griff

Backing: Die vom Schützen abgewandte Seite des Bogens. Bei modernen Langbogen ist hier eine Schicht Fiberglas aufgeleimt. Sie ist für die Zugstärke des Bogens mit verantwortlich.

Facing: Die dem Schützen zugewandte Seite des Bogens. Bei modernen Langbogen mit “Fiberglas” aufgeleimt. Verantwortlich für die Zugstärke.

 

Auszugslänge der Langbögen

Es ist die Distanz zwischen Ankerpunkt und Vorderkante des Bogens.
Auszugslänge kann nach bestimmten Körpermaßen, auch ohne Messpfeil errechnet werden. Dies bezieht sich auf eine normale Haltung und einen normalen Ankerpunkt.
Diese Rechenmethode kannst du auch dann einsetzen, wenn du deine Fähigkeiten weiterentwickelt hast.

Nun zur Messung: Körpergröße und Armspannweite stehen in Wechselverhältnis zueinander. Diese müssten im Normalfall etwa gleich sein.

Falls es Abweichungen gibt, die mehr als 1,5 cm sind, kann es verschiedene Ursachen haben.
Dass man zum Beispiel sportlich nicht ausreichend aktiv ist, kann der Grund für eine “kürzere Armspannweite” sein. Im Ergebnis führt es dazu, dass Oberkörperbereich zusammengezogen ist.
Ist die Armspannweite länger? Dann kann es auf eine schlechte Körperhaltung oder auf Wirbelsäulen-Probleme hindeuten.

 

Rechenwege für die Armspannweite

Armspannweite Bogenschießen

  • Man stellt sich mit dem Rücken zur Wand, breitet die Arme waagerecht weit aus und misst die Strecke vom längsten Finger bis zum längsten Finger.
  • Nehme einen Pfeil oder einen Stab zwischen die Hände, stelle diesen auf das Brustbein, direkt unter dem Hals und strecke die Hände soweit wie möglich aus. Messe jetzt die Strecke von der Brust bis zu den vorderen Fingerspitzen. Es ist wichtig, dass der Pfeil oben auf dem Brustbein steht und nicht mitten auf der Brust, weil bei dieser falschen Ausgangslage ca. 1 – 2 Zoll fehlen.
  • Oder du streckst die Hand waagerecht aus und machst eine Faust. Lege dann einen Pfeil an den Mund und auf die Faust. Die Strecke vom Mund bis zum Ende der Faust sollte etwa gleich lang sein.
  • Armspannweite in cm / 2,5 = Auszugslänge Beispiel: 175/ 2,5= 70
    Auszugslänge in cm / 2,54 = Auszugslänge in Zoll Beispiel: 70/ 2,54= 27,56 Zoll

 

Worauf sollte man beim Langbogen kaufen noch achten?

Vergesse hierbei nicht, das fehlende Zubehör mit zu kaufen. Bei den meisten wird nur eine passende Sehne beigelegt ohne weiteres Zubehör.

Daher ist es empfehlenswert, sich für den Bogen einen zusätzlichen Nockpunkt zu setzen, der einem bei dem korrekten Einnocken des Pfeiles unterstützt. Zusätzlich sind passende Pfeile, Handschuhe und Armschützer ebenfalls zu empfehlen. Weit wichtiger ist allerdings, dass der Langbogen in der korrekten Bogenlänge und im korrekten Zuggewicht gekauft wird.

 

Warum Langbogen online kaufen?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten. In einem Online Shop hast du erstens die Gegebenheit, unter sehr vielen Produkten, das passende für dich herauszusuchen.

Zweitens, du kannst über die Reviews, Ratgeber und Rezensionen einen besseren Eindruck über das Produkt bekommen. Denn da basieren die Kundenbewertungen auf Eigenerfahrung. So hast du die Chance, mitzubekommen, was bei dem ausgewählten Produkt auch schief laufen kann.

Ein weiterer Vorteil ist unsere Empfehlung. Hier bekommst du genau das Produkt, was zunächst durch uns lange recherchiert wird. Wenn es unserem Verständnis an Qualitätsstandards entspricht, empfehlen wir es einfach weiter an euch.

Natürlich sind dabei die nützlichen Informationen das Sahnehäubchen oben drauf 😉

War der Ratgeber hilfreich?

Absolut nichtÜberhaupt nichtSehr wenigOkayHilfreich (Noch keine Bewertung)
Loading...